Fussballverband Bern/Jura

Regionalauswahl in Berlin

Die Regionalauswahl FE13 des FVBJ war zu Besuch in Berlin.

Vom 09. bis zum 13. April 2019 durfte die Regionalauswahl FE13 des FVBJ auf Einladung des Berliner Fussballverbandes in der deutschen Hauptstadt weilen. Nebst wertvollen Erfahrungen in sportlicher Hinsicht aus den Vergleichsspielen gegen Hertha BSC Berlin, Union Berlin und gegen die Berliner Stützpunktauswahl, erfuhren die 14 Spieler und 5 Begleiter auch viel Wissenswertes über die eindrückliche Geschichte dieser Stadt.

Detlef Röder, Referent für Auswahlarbeit des Berliner Fussballverbandes, hat ein interessantes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm für uns zusammengestellt. Gemeinsam mit Suela Bender, Simone Hann und Detlef Roeder durchquerte die Berner Delegation die Stadt, lief am Reichstag vorbei, schritt durch das Brandenburger Tor, hielt sich am Potsdamer Platz auf und ging weiter bis hin zum Checkpoint Charly. Dabei beeindruckten die Geschichten unserer Begleiter ebenso wie die Überreste der berühmten Berliner Mauer.

Als weitere Highlights konnten die Jungs Urs Fischer, Trainer der 1. Mannschaft des 1. FC Union Berlin, mit Fragen löchern oder Frank Vogel, den sportlichen Leiter der Hertha BSC Berlin, auf dem Rundgang durch die altehrwürdigen Gemäuer des Olympiyparks (Olympische Spiele 1936) und jetzigem Hertha Gelände begleiten.

Die Herzlichkeit und Offenheit, welche uns die Berliner entgegenbrachten, hat massgeblich dazu beigetragen, dass alle Teilnehmer dieser Reise unvergessliche und prägende Erinnerungen mit nach Hause nehmen konnten. Wir freuen uns bereits jetzt darauf, wenn eine Berliner Delegation im kommenden Jahr die Reise nach Bern antreten wird und wir die gestartete Freundschaft weiterleben dürfen.

 Auch die Berliner haben einen Beitrag auf ihre Website gestellt. Hier geht’s direkt zum Bericht: https://berliner-fussball.de/news/besuch-aus-der-schweiz/

zurück
27.05.2020

Abstimmungsresultate der DV SEFV 2020

SFV-COVID19 SCHUTZKONZEPT

Beilage: Trainings planen

SO Corona Verhaltensregeln

 

Am 11. Mai folgt der nächste Schritt der Lockerung der Massnahmen gegen das Coronavirus. Gemäss den Vorgaben des Bundes sind wieder Trainings in Kleingruppen mit maximal fünf Personen ohne Körperkontakt und unter Einhaltung der Hygiene- und Distanzregeln erlaubt.

Der Schweizerische Fussballverband SFV hat ein Schutzkonzept mit Empfehlungen und Weisungen verfasst, damit Fussballerinnen und Fussballer den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen und fussballerische Aktivitäten ausüben können.

Die Empfehlungen und Weisungen dieses Schutzkonzeptes gelten nicht für den Bereich Profifussball der Männer (Raiffeisen Super League, RSL, und Brack.ch Challenge League, BCL). Für diese gibt es ein separates, spezifisch auf sie ausgerichtetes Covid-19 Konzept der Swiss Football League (SFL).

Das beiliegende Schutzkonzept wurde vom Bundesamt für Sport BASPO plausibilisiert und es wird allen Abteilungen des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV), den 13 Regionalverbänden und deren Klubs ausgehändigt. 

Die zwingenden strengen Vorgaben des Bundes (insbesondere maximale Gruppengrösse von 5 Personen; Pflicht zur Einhaltung eines Mindestabstands von 2 Metern) werden es nicht allen Vereinen erlauben, allen Teams und allen Spieler/innen Trainings anbieten zu können. Es wird jedem Klub überlassen, sich entsprechend den Vorgaben zu organisieren und das für ihn mögliche Trainingsangebot anzubieten.

Vereine, die den Trainingsbetrieb gemäss diesen Vorgaben aufnehmen möchten, müssen mit dem Betreiber der jeweiligen Fussballanlage (in der Regel Gemeinde) festlegen, wie das beiliegende Schutzkonzept vor Ort genau umgesetzt werden soll.

Der Umsetzungsplan bzw. das Schutzkonzept jedes einzelnen Klubs und/oder Anlagenbetreibers muss weder vom BAG, BASPO, Swiss Olympic noch vom SFV plausibilisiert werden und muss demnach auch nicht eingereicht werden. Es muss aber bei Kontrollen vorgewiesen werden können. 

Klubs die Fragen dazu haben, können sich gerne an den SFV wenden. 

Verantwortliche Auskunftsperson: 

haenni.tatjana@football.ch / 079 215 41 18

 

 

Grafik Partner
Hotel Partner
Car Partner
Car Partner
Event Partner
Event Partner
Event Partner
Offizieller Ausrüster
Internationale Turniere
Partner Sportpreise
Transport Partner
Dienstleistungs Partner