News Archiv

Ehrungen

Neues Ehrenmitglied im FVBJ

Anlässlich der 60. Delegiertenversammlung des FVBJ vom 27.04.2018 wurde Roland Ruchti (2. von rechts) zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Gold für den Schweizer Amateurfussball

Im Rahmen der «UEFA Grassroots Charter» - dem Entwicklungsprogramm für den Amateurfussball – sind alle der europäischen Fussballunion (UEFA) angeschlossenen Landesverbände analysiert und durch Fachleute der UEFA beurteilt worden. Der Schweizerische Fussballverband und seine Amateur Liga erhielten dabei die Höchstnoten.

«Diese Auszeichnung gehört allen Akteuren im Schweizer Amateurfussball. Wir sind stolz auf unsere Vereine, die immer mehr Fussballerinnen und Fussballer haben, sich aber nicht auf Lorbeeren ausruhen, sondern immer noch besser werden wollen.» freut sich Dominique Blanc, der Präsident der Amateur Liga und Vizepräsident des SFV.

Raphael Kern, der Ressortleiter Breitenfussball des SFV, nennt die wichtigsten Faktoren für die guten UEFA-Noten: «Die sehr gute Zusammenarbeit mit den Regionalverbänden sowie mit dem Bund und den Kantonen beeindruckte die UEFA. Ebenfalls viel Anerkennung erhielt unsere digitale Plattform Clubcorner zur Unterstützung des Spielbetriebs und der Vereinsadministration.»

 

Bärnchampions 2017

Die Stadt Bern hat ihre BÄRNCHAMPIONS 2017 gewählt: Die Sportlerehrung fand am Freitag, 2 März 2018 im Zentrum Paul Klee statt und die geladenen Gäste genossen den feierlichen Anlass. Die Auszeichnung wird jedes Jahr in Zusammenarbeit mit der Stadtbernischen Vereinigung für Sport (SVS) an herausragende Sportlerinnen, Sportler und engagierte Ehrenamtliche verliehen. Die Bevölkerung und die Fachjury kürte die BÄRNCHAMPIONS 2017 in den acht Kategorien. Stadtpräsident Alec von Graffenried, Franziska Teuscher und Reto Zimmermann nahmen die Ehrungen an einer schönen Feier im Auditorium des Zentrums Paul Klee vor. 

 

Archiv News

Mitteilung der Wettspielkommisssion

Liste der zusätzlichen Auf- und Absteiger am Ende der Saison 2017/2018

Förderpreis für den besten Nachwuchs 2018

Der Fussballverband Bern/Jura (FVBJ) und die Foundation for Talents (FFT) schreiben für die Saison 2017/2018 zum vierten Mal einen Förderpreis für einen Nachwuchsspieler und eine Nachwuchsspielerin aus.

Information über Förderpreis   Bewerbungsunterlagen

 

Informationsveranstaltung für Vereinsfunktionäre

Die Information ist für Präsidenten, Vorstandsmitglieder, Finanzchefs, SPIKO’s, und Vereinsadministratoren, wir hoffen auf einen regen Besuch!

Hier geht es zur Anmeldung

 

Berner U-15-Juniorinnen-Auswahlteam gewinnt erstklassig besetztes Turnier in Burgdorf

 

Das Team von Trainer Andreas Aebi, welches sich mit seinen sehr guten Leistungen zum Publikumsliebling mauserte, durfte am letzten Samstagnachmittag auf dem neu im Stadion «Neumatt» verlegten Kunstrasen einen feinen, verdienten Erfolg feiern.

Wenn sich Auswahl-Frauschaften aus den Regionen Zürich, Basel, Waadt und Bern in einem Turnier treffen, dann ist jedes Mal gewährleistet, dass die anwesenden Zuschauer sich auf gute, gar erstklassige Spiele freuen können. Die dabei ausgesprochenen Erwartungen wurden voll erfüllt. D.h. die Gastgeber, nicht als Favorit in den Event gestartet, wuchsen im Verlauf der Spiele immer mehr über sich hinaus und setzten sich gegen die vermeintlich besser eingestuften Teams durch. Dies attestierten die anderen Trainer und zeigten sich stark beeindruckt von der sehr guten Vorstellung der Berner Auswahl. Zusätzlich sei erwähnt, dass die Platzorganisation des gastgebenden SC Burgdorf einen guten Job, bei den winterlichen Temperaturen, machte.

Resultate: FVNWS – FVBJ 0:0. Zürich Frauen – ACVF 2:2. FVBJ – ACVF 6:1. FVNWS – Zürich Frauen 1:2. ACVF – FVNWS 2:2. Zürich Frauen – FVBJ 2:2. Rangliste: 1. FVBJ 5 Punkte (+5 Tore), 2. Zürich Frauen 5 (+1), 3. FVNWS 2 (-1) 4. ACFV 2 (-5).

Von Roland Jungi

Abgabe Petition von bernsport: Kein Sportabbau im Kanton Bern!

Bildlegende

v.l.n.r. Elisabeth Gehrig, Toni Fässler (beide Vorstand bernsport), Ursula Zybach (Grossratspräsidentin), Marco Prack (Geschäftsführer des Fussballverbandes Bern/Jura) und Andrea Zryd (Grossrätin und Mitglied Vorstand bernsport)

 

Bernsport, die Vereinigung Bernischer Sportverbände, hat ihre Petition gegen den Sportabbau im Kanton Bern mit über 12‘618 Unterschriften heute Montag, 23. Oktober 2017 vor dem Rathaus Bern eingereicht.

Um 16.30 Uhr überreichten die Vorstandsmitglieder von bernsport Andrea Zryd, Elisabeth Gehrig und Toni Fässler sowie Marco Prack, Geschäftsführer des Fussballverbandes Bern/Jura, der Grossratspräsidentin Ursula Zybach die 12‘618 Unterschriften der Petition „Kein Sportabbau im Kanton Bern.

Bernsport hat auf die geplanten Abbaumassnahmen beim Sport reagiert und die Petition Kein Sportabbau im Kanton Bern!  lanciert. In knapp 4 Wochen haben über 12‘618 Personen gegen den Sportabbau unterzeichnet. Es sind die Betroffenen, die sich wehren: Eltern, Athletinnen und Athleten, Mitglieder von Sportvereinen und Schulen . Der Kahlschlag beim Kinder- und Jugendsport bis ins Jahr 2021 wird nicht akzeptiert. Auch die jährliche Budgetkürzung von CHF 300‘000.- bei Total CHF 900‘000.- wäre verheerend.

Die Unterzeichnenden fordern vom Grossen Rat, dass kein Abbau beim Sport im Rahmen des „Entlastungspakets 2018“ erfolgt. In den kommenden Jahren soll die Sportförderung vielmehr ausgebaut werden. Zudem soll der Grosse Rat die Sportstrategie für den Kanton Bern verabschieden.

 

Die offiziellen Mitteilungen (OM) enthalten wichtige Mitteilungen!

FVBJ - Auch im Breitenfussball erfolgreich

Die C-Junioren des FC Dürrenast haben am vergangenen Wochenende im Rahmen der Finalspiele der Coca-Cola Junior League in Luzern den Schweizermeistertitel geholt. Das spannende Finalspiel gegen den SC Veltheim konnten die Jungs vom FC Dürrenast mit 2:0 für sich entscheiden. Dank Siegen gegen den FC Reinach (3:1) und gegen den FC Onex (2:1) und einem Unentschieden gegen das Team Seetal (0:0) klassierte sich das Team aus dem Berner Oberland als Gruppenerster - gemeinsam mit dem Team Seetal - für den Halbfinal. Das Genfer Team CS Chênois wurde mit 4:0 besiegt und auch im Finalspiel gegen den SC Veltheim kassierten die Jungs von Trainer Anthony Round keinen Gegentreffer.

 

 

Der FVBJ gratuliert den C-Junioren des FC Dürrenast und dem ganzen Verein zum Titel "Schweizer Meister Coca-Cola Junior League C" und ist stolz, starke Teams in der Coca-Cola Junior League zu haben.

Berner Cup Finaltage vom 16. - 18. Juni 2017

Senioren 40+   FC Aarberg - FC Weissenstein Bern                    0:2

Senioren 30+   FC Lerchenfeld - FC Dürrenast                            1:5

Junioren D       SC Thörishaus a - Team Thun Nord a                  6:5 n.E.

Junioren C       Team Bern Nord - FC Ostermundigen                  5:3

Juniorinnen      FC Ostermundigen c - Team Berner Oberland C 0:7

Frauen             FC Lerchenfeld - FC Interlaken                             3:5

Junioren B       Team Bern Nord - FC Bern a                                7:5 n.E.

Junioren A       Koppiger SV - FC Weissenstein Bern                   0:2

Aktive              FC Wyler - FC Biel-Bienne                                    0:6

Gleich zwei Pokale für Juniorenspitzenteams im FVBJ

Ein Cupsieg…

Die U16 des FC Thun holt sich mit einem 1:0-Erfolg gegen das Team Vaud-Lausanne in der Tissot Arena in Biel den Titel «Schweizer Cupsieger U16». Nach den Siegen gegen das Team BEJUNE, FC Concordia Basel und den Servette FC wurde das Team Vaud-Lausanne dank eines Last-Minute-Treffers in der Verlängerung bezwungen. Ziemlich genau 20 Jahre nach den ersten Bemühungen im Nachwuchsfussball im Berner Oberland holt die U16 unter der Leitung von Damiano Bottazzo den Titel des Cupsiegers U16. Der FVBJ gratuliert Damiano Bottazzo und seiner U16 sowie der ganzen Nachwuchsabteilung des FC Thun herzlich zu diesem schönen Erfolg!

Der Dank des FVBJ geht auch an alle Vereine des FVBO, welche durch ihr grosses Engagement und ihre enorme Leidenschaft die Projekte im Zusammenhang mit der Nachwuchsförderung unterstützen und solche Erfolge dadurch erst ermöglichen!

 

 

… und ein Meistertitel

Für einen weiteren tollen Erfolg im Verbandsgebiet des FVBJ war die U19 der YB-Frauen zuständig. Mit dem hart erkämpften Auswärtssieg gegen den FC Zürich in der zweitletzten Meisterschaftsrunde sicherte sich das Team YB/Wyler den Titel Schweizer Meister U19 Frauen vorzeitig. Das Team von Trainer Rolf Kirchhofer und Assistentin Stéphanie von Burg haben sich diesen Titel nach einer hervorragenden Saison redlich verdient. Mit 8 Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage konnte das Team YB/Wyler die Finalrunde auf dem 1. Platz beenden und darf sich Schweizer Meister nennen.

Der FVBJ gratuliert dem Trainerteam, den Spielerinnen und der ganzen Nachwuchsabteilung der YB-Frauen zu diesem tollen Erfolg. Unser Dank geht auch an die vielen Vereine des MFV, insbesondere an diejenigen Vereine, welche den Frauenfussball fördern und die jungen Fussballerinnen tatkräftig unterstützen und so zum Erfolg der U19 des Teams YB/Wyler beigetragen haben.

 

Neue Ausführungsbestimmungen

für Junioren D, E und F

Brief vom SFV an alle Vereine (28.03.2013)

Junioren D unter Grundlagenfussball

Junioren E und F unter Kinderfussball

Neuerungen Spielregeln Kategorie D

Auf die Saison 2013/14 wird der Torabstoss, der Torauskick und das Abspiel vom Torhüter neu geregelt. Dazu hat die TA ein Video erstellt. Dieses soll den JuniorInnen, den Schiedsrichtern und den Trainern die neue Regel erläutern.

Den Link zum Video finden Sie nebenan.

Bitte sehen Sie dazu auch die Ausführungsbestimmungen des SFV

Diese Regel hat für die folgenden Kategorien ab sofort Gültigkeit:

F und E (eingeführt auf Saison 12/13), sowie D und Footeco.

 

Zusätzliche Aufsteiger Saison 2015 - 2016

 

Hier geht es zur Liste!

 

 

Für den Schweizer-Cup 2016/2017 haben sich folgende Teams qualifiziert

 

Frauen:

  • FC Kerzers/Laupen (2. Liga)
  • FC Frutigen (2. Liga)

Aktive:

  • FC Wabern (2. Liga regional)
  • FC Zollbrück (3. Liga)

Wir wünschen den Teams weiterhin viel Erfolg im Cup-Wettbewerb

 

WETTSPIELKOMMISSION FVBJ

 

 

FE-13 Auswahlen

Am Sonntag, 21.6.2015 fand in Freiburg das SFV Final-Turnier statt. Die beiden Teams des FVBJ FE 13 waren anwesend. Es gab keine bestimmte Rangliste, aber eine Spielauswertung, die im Zusammenhang mit den Ergebnissen der Mannschaften stand. Wir können mit der gezeigten Spielqualität unserer beiden Teams sehr zufrieden sein, und die Ergebnisse haben unglücklicherweise nicht diese Qualität wiederspiegelt. Die Spielprinzipien, sowohl defensiv wie auch offensiv, wurden angewendet, aber in Wirklichkeit fehlte es an Effizienz vor dem Tor. Den Trainern R. Jegerlehner, P. Mathez, F. Ribeaud, M. Brügger, C. Franke und dem Technischen Leiter ist ein Dank für ihren Einsatz und ihre Unterstützung für diese 2 Teams auszusprechen. Die Saison ist für die FVBJ-Auswahlen der FE13 zu Ende und der neue Schwarm, die jetzige FE12, macht sich schon für die Saison 15-16 bereit. Ich bedanke mich bei allen und bei den Eltern für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement.

Technische Abteilung / bc

 

 

 

FOD 2015 (Fussball Organisation Demonstration)

Wunderbarer Erfolg der Teilnahme am FOD 2015. In Wirklichkeit waren es mehr als 260 Trainer aus den Kreisverbänden OEFV/SEFV/MFV/FVBO, die diese Demo-Trainings von Bertrand Choffat, Technischer Leiter des FVBJ, verfolgt haben. Dank auch den Regionaltrainern, die diese Treffen mit den Vereinen organisiert haben und denen wir ebenfalls für das Angebot der Sportplätze und für die Teilnahme der Spieler dankbar sind: FC Herzogenbuchsee, FC Grünstern, FC Rot-Schwarz Thun und das Stadion Neufeld. Am 14. September wird das letzte Treffen in Delsberg im KV des AJF stattfinden.

Wir haben mehrere Rückmeldungen bekommen, die uns für die Themenwahl und die Vorstellung beglückwünschen. Dies motiviert für die Technische Abteilung sehr und bestätigt auch, dass unsere Zusammenarbeit mit den Trainern und den Vereinen, die wir sehr schätzen, anerkannt wird. Nochmals vielen Dank und sehr schöne Ferien!

Technische Abteilung FVBJ / bc

 

 

Zusätzliche Auf- und/oder Absteiger Junioren A - C

 

Hier geht es zur Information

 

 

Fairnesspreis und Nachwuchspreis FVBJ 2015

 

Auch dieses Jahr zeichnet der Fussballverband Bern/Jura die fairsten Vereine des Breitenfussballs der vergangenen Saison 2014-2015 aus. Teilnahmeberechtigt sind alle Vereine mit mindestens 4 Mannschaften in den unteren Ligen. Genauer gesagt sind dies die Aktiven von der 2. Liga regional bis zur 5. Liga, die Junioren A  - C und die Frauen von der 2. bis zur 4. Liga. Weiter müssen die Vereine über mindestens eine Aktiv- und eine Juniorenmannschaft verfügen. Unsere Fairnesstabelle wird durch bestimmte Bewertungskriterien erstellt. Dabei wird pro Verein ein Quotient ermittelt, bei dem Strafpunkte durch Anzahl Spiele dividiert werden.

Die Sieger sind:

1. Rang mit Preisgeld von Fr. 7'000.-: FC Rüschegg

2. Rang mit Preisgeld von Fr. 3'500.-: FC Bassecourt

3. Rang mit Preisgeld von Fr. 2'000.-: FC Coeuve

4. Rang mit Preisgeld von Fr. 1'500.-: FC Diessbach

5. Rang mit Preisgeld von Fr. 1'000.-: FC Reichenbach

Neu wurden dieses Jahr auch die besten Nachwuchsspieler geehrt. Der Preis im Wert von CHF 4‘000.- wurde hier von der Foundation für Talents gestiftet. Siegerin bei den Mädchen ist

Julia Schassberger vom FC Langenthal

Sieger bei den Jungs ist

Jan Kronig vom BSC Young Boys

Die Preisübergabe in Form eines Checks wurde vom Präsidenten des regionalen Fussballverbandes, Peter Keller, und Daniel Rutsch, Präsidenten des Stiftungsrates von „Foundation for Talents“, anlässlich des Super League Spiels BSC Young Boys gegen FC Basel am 23. September 2015 im Stade de Suisse während der Halbzeitpause durchgeführt.

Einige Impressionen finden Sie unter der Rubrik Fairplay

 

Qualifikation für den Schweizer Cup Juniorinnen B

Der FVBJ kann 2 Teams für den Schweizer Cup der Juniorinnen B melden. Es sind dies die beiden Sieger der Halbfinals:

FC Blau Weiss Oberburg

FC Ostermundigen c Mädchen

Die beiden Teams spielen am Qualifikationstag (zwei Austragungsorte mit regionaler Zuteilung) in Turnierform um die Teilnahme am Finaltag vom 21./22.05.2016 in Nyon. Die Zuteilung erfolgt durch das Ressort Mädchen- und Frauenfussball beim SFV.

Wir wünschen beiden Temas viel Erfolg in diesem Wettbewerb.

WETTSPIELKOMMISSION FVBJ

 

Mitteilungen zum Spielbetrieb

 

Wo sind die Spielberichte aus dem 9er-Fussball einzureichen?

 

Auch in der Saison 2015/2016 sind die Spielberichte aus dem 9er-Fussball ausschliesslich in Papierform einzureichen. Die beiden Spielerlisten sind immer beizulegen. Keine Rapportierung via clubcorner! Die Resultate für die Junioren D und Juniorinnen C & B sind am Spieltag über die telefonische Resultatmeldung via 0848 84 84 01 zu melden.

Das entsprechende Merkblatt mit den Adressen finden Sie unter „Service/Dokumente/Departement SR/Merkblätter“ unter Mini-SR/Merkblatt Spielberichte für Mini-SR.

 

Departement Schiedsrichter / Departement Spielbetrieb

 

 

Frauenfussball 2. bis 4. Liga

 

Die Zeitstrafe wird abgeschafft. Gelbe Karten werden inskünftig gleich behandelt wie bei den Aktiven. Bei einer Gelben Karte muss die Spielerin den Platz nicht verlassen. Die Gelbe Karte hat jedoch eine Busse und ab der 4. Gelben Karte eine Spielsperre gemäss Anhang zum Bussenreglement, I. Bussen, zur Folge. Die Zeitstrafe kommt nur noch bei den Junioren zur Anwendung. Diese Änderung gilt ab sofort.

 

Wir bitten die Vereine, die Frauenverantwortlichen und die Trainer zu informieren.

 

 

Junioren D

 

Analog wie bei den E-Junioren sind ab sofort alle Freistösse (ohne Penalty) indirekt auszuführen.

 

Wir bitten die Vereine, ihre Juniorenobmänner, die Junioren-D-Trainer und die Mini-SR zu informieren.

 

13.08.2015

Departement Schiedsrichter / Departement Spielbetrieb

 

Die Sieger der Berner Cup Finals 2015

Junioren D              FC Langenthal

Junioren C              Team Bern Nord

Junioren B              FC Köniz

Junioren A              FC Muri-Gümligen

Juniorinnen             Team Gürbetal

Frauen                    FC Kirchberg

Herren                    FC Länggasse

Senioren 30+          FC Münsingen

Senioren 40+          FC Belp

Hier geht es zum Bericht der Berner Cup Finaltage in Belp

 

Infos zum Saisonende und zum Start der Saison 2015/2016

Hier geht es zur Übersicht der Informationen

Zusätzliche Auf- und Absteiger per Ende Saison 2014-2015

Hier geht es zur Liste

 

Qualifikation für den Schweizer Cup Aktive

Der FVBJ kann 2 Teams für den Schweizer Cup der Aktiven melden. Es sind dies die beiden Sieger der Halbfinals:

  • FC Länggasse (3. Liga)

  • FC Tavannes/Tramelan (2. Liga regional)

Die 1. Runde (1/32-Final) findet am 15./16. August 2015 statt. Wir wünschen den Vereinen viel Erfolg im Würth Schweizer Cup.

WETTSPIELKOMMISSION FVBJ

 

Qualifikation für den Schweizer Cup Frauen

Der FVBJ kann 3 Teams für den Schweizer Cup der Frauen melden. Es sind dies die beiden Sieger der Halbfinals und der bessere Verlierer der Halbfinals:

  • FC Grosshöchstetten-Schlosswil

  • FC Kirchberg

  • Oberemmental 05 / FC Langnau (als besserer Verlierer)

Wir wünschen den Vereinen viel Erfolg im Schweizer Cup.

WETTSPIELKOMMISSION FVBJ

 

Zusätzlicher Mini-SR Grundausbildungskurs

Aufgrund der grossen Nachfrage hat die Schiedsrichterkommission FVBJ entschieden, einen zusätzlichen Mini-Schiedsrichter Grundausbildungskurs (deutsch) anzubieten. Die zweitägige Ausbildung findet am Montag, 27. April 2015 und Montag, 4. Mai 2015 (jeweils von 19.00 - 22.00 Uhr) in Ittigen statt.

> Anmeldeformular

> Kursübersicht Mini-Schiedsrichter

> Reglement Mini-Schiedsrichter

Anmeldeschluss für die erwähnte Grundausbildung ist der Sonntag, 19. April 2015.

Wichtig: der Kurs wird nur bei mindestens 20 Teilnehmern durchgeführt.

SCHIEDSRICHTERKOMMISSION

 

Berner Frauenfussball-Profis rühren die Werbetrommel

Presse-Mitteilung vom 11. April 2015

 

Die Trainer der JD PROMO Mannschaften der Gr. 2 und 3 als Beobachter des Spiels der Auswahlen

Die Trainer der Juniorenmannschaften JD PROMOTION FVBJ haben sich am vergangenen Sonntag, 08.03.2015, auf der Sportanlage Champagne in Biel getroffen, um das Spiel der FE-13 Regionalauswahlen Bern/Jura gegen Zürich zu beobachten. Die FVBJ-Auswahl siegte mit 9 – 1 Toren. Das Hauptziel war einerseits die Spielregeln bezüglich der JD PROMO in Erinnerung zu rufen, und anderseits das AGREEMENT zu zeigen. Nach diesem 1. Teil haben die Trainer Unterlagen bekommen, die es ihnen erlaubte das Spiel auszuwerten und die Spieler unserer Auswahl gemäss dem TIPS-Prinzip zu bewerten. Nach dem Spiel hatten sie die Gelegenheit, mit den beiden Regionaltrainern Christian Franke und Pierrot Mathez über die gemachten Erkenntnisse zu diskutieren. Diese Übung wurde von den Teilnehmenden sehr geschätzt und ergab sehr interessante Diskussionen. Wir haben vor, unserseits ebenfalls ihre Trainingseinheiten oder ein Meisterschaftsspiel zu besuchen.

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben und Interesse gezeigt haben. Wir wünschen allen jetzt bereits einen guten Wiedereinstieg und eine erfolgreiche Meisterschaft.

Bertrand Choffat / Technischer Leiter FVBJ

 

Fussball Organisation Demonstration (FOD)

Hier kommen Sie zur Information und zum Formular für die Rückmeldung für FOD 2014 - 2015

 

Reorganisation 2. / 3. Liga

Anlässlich seiner Sitzung vom 23. April 2015 hat der Vorstand des FVBJ nach der Auswertung der Vereinsumfrage beschlossen, auf die Reorganisation der 2. und 3. Liga zu verzichten.

 

Voranzeige der Wettspielkommission

Meisterschafts-Finalspiele der Senioren 30+ und 40+

 

Personelle Veränderungen Sekretariat FVBJ / Schiedsrichteradministration

 

Roman Hug wird auf den 1. Oktober 2014 seinen Beschäftigungsgrad auf dem Sekretariat FVBJ von 100% auf 60% reduzieren, um eine intensivere Weiterbildung zu absolvieren.

Daher wird auf den 1. Oktober 2014 neu Patrick Lehmann die Schiedsrichteradministration FVBJ ergänzen. Patrick Lehmann war im vergangenen Jahr 2013 bereits als Praktikant auf dem Sekretariat FVBJ tätig und wird nun neu wieder mit einer Teilzeitbeschäftigung angestellt. Zukünftig werden somit Roman Hug UND Patrick Lehmann im Jobsharing für Anliegen betreffend Schiedsrichterwesen zur Verfügung stehen.

Damit eine reibungslose Bearbeitung aller Anliegen sichergestellt werden kann, ist es deshalb zwingend notwendig, dass sich Schiedsrichter sowie Vereinsfunktionäre zukünftig immer auf folgende Mailadresse melden: sk-fvbj.ca-afbj@football.ch. Die Telefonnummer 031 359 75 78 bleibt wie gewohnt in Betrieb.

Wir danken für die Kenntnisnahme.

Schiedsrichterkommission FVBJ

 

ARCHIV der OM

Offizielle Mitteilungen vom 2015

OM Nr. 1 vom 13. April 2015

OM Nr. 2 vom 1. Mai 2015

OM Nr. 3 vom 10. Juli 2015

OM Nr. 4 vom 31. Juli 2015

OM Nr. 5 vom 22. September 2015

OM Nr. 6 vom 12. Oktober 2015

OM Nr. 7 vom 29. Oktober 2015

 

Offizielle Mitteilungen vom 2014

OM Nr. 1 vom 14. Februar 2014

OM Nr. 2 vom 11. April 2014

OM Nr. 3 vom 15. Mai 2014

OM Nr. 4 vom 5. Juni 2014

OM Nr. 5 vom 15. August 2014